Qualifizierung nach dem DGUV Grundsatz 312-906 (BGG 906)

Der Gesetzgeber fordert die Prüfung von PSA gegen Absturz durch einen Sachkundigen bzw. eine befähigte Person. Nur die befähigte Person nach DGUV Grundsatz 312-906, stellt die sach- und fachgerechte Durchführung einer PSA-Prüfung sicher und darf diese auch dokumentiert durchführen. Der Lehrgang gibt Ihnen das notwendige Wissen, die Fähigkeit und die Qualifikation entsprechend dem berufsgenossenschaftlichen Grundsatz diese Prüfungen durchzuführen.

Der Lehrgang gibt Ihnen das notwendige Wissen, die Fähigkeit und die Qualifikation entsprechend dem berufsgenossenschaftlichen Grundsatz diese Prüfungen durchzuführen.
Der Lehrgang richtet sich an Veranstaltungstechniker, Rigger und andere Personen die ausreichend Erfahrung im Umgang und mit dem Einsatz von PSA gegen Absturz haben.
Art des Lehrgangs Lehrgang
Dauer 2 Tage
Lehrgangsinhalte
  • Relevante Rechtsgrundlagen, Vorschriften und Normen
  • Bauarten von Halte-, Auffang- und Rettungssystemen
  • Bestimmungsgemäße Verwendung von PSA
  • Lagerung, Reinigung und Pflege
  • Beurteilung von Schäden
  • Pflichten eines Sachkundigen
  • Betriebsanweisung
  • Anschlageinrichtungen
  • Organisation der Sachkundeprüfung

 

Detaillierte Informationen zum Lehrgang und das Anmeldeformular finden Sie im Downloadbereich.

Zertifikat der EurAka Baden-Baden gGmbH
Lehrgangsgebühren: 370,00 €
  • unsere gemeinnützige Akademie ist nach § 4 Nr. 21a UstG (Steuer-Nr.: 36068/01600) von der Umsatzsteuer befreit
  • inklusive Pausengetränke (keine Barauszahlung möglich)
  • inklusive Lehrgangsunterlagen der Dozenten
Ermäßigungen: 10% Rabatt für
  • Alumni der EurAka und des IHK Bildungszentrums auf dem Campus der EurAka
  • Auszubildende der Berufsfachschulen der EurAka, der Louis-Lepoix-Schule und der Robert-Schuman-Schule
  • Studierende der Hochschule HWTK auf dem Campus der EurAka
  • Mitglieder der Verbände: DTHG, EVVC e.V., LaFT und BUFT

Bitte beachten: Die Rabatte sind nicht kombinierbar.

Finanzierungsmöglichkeiten

Es gibt verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten für die Aus- und Weiterbildungsangebote an der EurAka. Die KollegInnen des Bildungsmanagements beraten Sie gerne, z. B. zur Ratenzahlung unter Telefon +49 7221 93-1393.

Förderungsmöglichkeiten

Eine Auswahl diverser Förderungsmöglichkeiten mit detaillierten Informationen ohne Anspruch auf Vollständigkeit finden Sie im Downloadbereich.

Überblick

Beginn auf Anfrage
Dauer 2 Tage
Kursgebühr 370 EUR
als Inhouse-Schulung möglich 

Anmelden

Kontakt

  • Desiree Luidold
    07221 93-1313
    desiree.luidold@event-akademie.de