Stichtag 25. Mai 2018, die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) trat in Kraft. Für viele Unternehmer und Gewerbetreibende ein besorgniserregender Termin. Und heute, sind Sie Ihren Verpflichtungen aus dieser Verordnung bereits vollständig und angemessen nachgekommen?

Die DSGVO schützt die Grundrechte und die Grundfreiheiten natürlicher Personen und regelt die Verarbeitung personenbezogener Daten durch in der EU niedergelassene Unternehmen und die Verarbeitung solcher Daten von in der EU befindlichen Personen. Doch nur die Wenigsten wissen ganz genau was die Einführung der DSGVO für ihr Unternehmen und ihren Arbeitsplatz bedeutet. Die allgemeine Unsicherheit ergibt sich dabei vor allem durch die gefühlten Einschränkungen bei den vertrauten Arbeitsweisen, die Sorge vor möglichen Abmahnungen und Strafzahlungen und die fehlenden Erfahrungswerte was die Beurteilung von Einzelfällen durch die hiesigen Aufsichtsbehörden und Gerichte angeht.

Wir bringen für Sie Licht ins Dunkel. Nach Besuch dieses Seminars kennen sie die DSGVO, Sie wissen was Sie zu tun haben, um der EU-Datenschutz-Grundverordnung gerecht zu werden und Sie wissen durchaus auch die guten Seiten dieser neuen Rechtsgrundlage zu schätzen.
Unternehmer und Gewerbetreibende sowie Mitarbeiter von Unternehmen, die personenbezogene Daten speichern und verarbeiten. Außerdem alle Personen, die aus beruflichen oder persönlichen Gründen an der DSGVO interessiert sind.
Art des Lehrgangs Seminar
Dauer 1 Tag

Seminarinhalte:

  • Datenschutz in der betrieblichen praktischen Anwendung
  • Grundbegriffe und Grundprinzipien
  • Neue und alte Anforderungen an die "Verarbeiter"
  • Was ist bei Datenschutz zu beachten? Die wichtigsten Punkte und praktische Tipps.
  • Was muss ich im Vorfeld der Datenverarbeitung klären?
  • Welche Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung gibt es?
  • Welche Pflichten sind bei der Datenverarbeitung zu erfüllen?
  • Was sind TOMs? Was ein AVV? Oder ein VV?
  • Wie dokumentiere ich richtig?
  • Welche Rechte haben die Betroffenen und wie gehe ich damit um?
  • Was habe ich bei der Anfertigung und Nutzung von Fotos mit Menschen zu beachten?
  • Wie gehe ich das Thema grundsätzlich an?

Für den Besuch des Seminars sind keine speziellen Kenntnisse erforderlich.

Zertifikat der Event-Akademie
Seminargebühren: 340,00 €
  • unsere gemeinnützige Akademie ist nach § 4 Nr. 21a UstG (Steuer-Nr.: 36068/01600) von der Umsatzsteuer befreit
  • inklusive Pausengetränke (keine Barauszahlung möglich)
  • inklusive Lehrgangs-/Seminarunterlagen der Dozenten
Ermäßigungen: 10% Rabatt für
  • Alumni der EurAka und des IHK Bildungszentrums auf dem Campus der EurAka
  • Auszubildende der Berufsfachschulen der EurAka, der Louis-Lepoix-Schule und der Robert-Schuman-Schule
  • Studierende der Hochschule HWTK auf dem Campus der EurAka
  • Mitglieder der Verbände: DTHG, EVVC e.V., LaFT und BUFT

Bitte beachten: Die Rabatte sind nicht kombinierbar.

Finanzierungsmöglichkeiten

Es gibt verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten für die Aus- und Weiterbildungsangebote an der EurAka. Die KollegInnen des Bildungsmanagements beraten Sie gerne, z. B. zur Ratenzahlung unter Telefon +49 7221 93-1393.

Förderungsmöglichkeiten

Eine Auswahl diverser Förderungsmöglichkeiten mit detaillierten Informationen ohne Anspruch auf Vollständigkeit finden Sie im Downloadbereich.

Überblick

Beginn 18.03.2019
Dauer 1 Tag
Kursgebühr 340 EUR

Anmelden

Kontakt

  • Sabrina Hachenberger
    07221 93-13192
    sabrina.hachenberger@event-akademie.de