Im Tourismus vereint der Begriff MICE die elementaren Bereiche des Geschäftstourismus. Adaptiert auf die Veranstaltungswirtschaft steht MICE für vier der wichtigsten Arten von Marketing-Events.

Meetings, Incentives, Conferences (zu Deutsch: Konferenzen) und Exhibitions (zu Deutsch: Messen) unterscheiden sich nicht nur in vorangestelltem Unternehmensziel und Zielgruppe; Auch in der Planung, Organisation und Umsetzung gibt es Besonderheiten, die bei der zuständigen Person ein gewisses Fachwissen voraussetzen.

Nach Besuch dieses Seminars kennen Sie die Besonderheiten der unterschiedlichen MICE-Events. Sie können Nutzen und Aufwand realistisch einschätzen und Sie kennen die richtige Herangehensweise an Planung, Konzeption und Organisation Ihrer Veranstaltung. Sie sind in der Lage ein aussagekräftiges Veranstaltungskonzept zu erstellen und dieses den Entscheidungsträgern Ihres Unternehmens erfolgreich zu präsentieren.
Dieses Angebot richtet sich an Personen, die unser Seminar „Eventmarketing und Veranstaltungsplanung“ besucht haben oder anderweitig bereits erste Erfahrung in Eventmanagement und Veranstaltungsplanung erworben haben und nun Ihr Wissen auf die MICE-Branche ausweiten möchten.
Art des Lehrgangs Seminar
Dauer 3 Tage

SEMINARINHALTE*

Messen und Kongresse

  • Allgemeine Informationen und begriffliche Abgrenzungen
  • Nutzen und Ziele für das Unternehmen
  • Budgetierung, Kalkulation, Fördermöglichkeiten
  • Marktanalyse
  • Messe-Planung und –Realisation

Events, Meetings und Incentives

  • Begrifflichkeiten
  • Charakteristika und Trends Incentives (“Money can´t buy”)
  • Stakeholder Incentives
  • Planungsprozess Incentives
  • Incentive Ziele und Zielgruppen
  • Bewertungssysteme Incentives
  • Compliance Regeln

Workshop Veranstaltungsplanung und Konzeptpräsentation

  • Briefing
  • Rebriefing
  • Kreativtechniken
  • Grobrecherche
  • Grobkostenschätzung
  • Ideenkonzeptpräsentation

* Seminarinhalte vorbehaltlich Änderungen und Ergänzungen bedingt durch Dozentenverfügbarkeit und besondere Ereignisse

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Seminar ist die vorherige Teilnahme am Seminar „Eventmarketing und Veranstaltungsplanung“ oder anderweitig erworbene Grundkenntnisse in Eventmanagement und Veranstaltungsplanung.

Um einen optimalen Lernerfolg zu gewährleisten, sollten die Teilnehmer, neben einem eigenen Laptop/PC mit Internetzugang, außerdem folgende Kenntnisse bzw. Fähigkeiten besitzen:

  • Grundkenntnisse Englisch
  • Kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Kenntnisse bzw. Berufserfahrung
  • Verhandlungsgeschick
  • PC-Kenntnisse bzw. Umgang mit modernen Kommunikationsmedien
  • Kreativität und Organisationstalent
Zertifikat der Event-Akademie
Seminargebühren: 735,00 €
  • unsere gemeinnützige Akademie ist nach § 4 Nr. 21a UstG (Steuer-Nr.: 36068/01600) von der Umsatzsteuer befreit
  • inklusive Pausengetränke (keine Barauszahlung möglich)
  • inklusive Lehrgangs-/Seminarunterlagen der Dozenten
Ermäßigungen: 10% Rabatt für
  • Alumni der EurAka und des IHK Bildungszentrums auf dem Campus der EurAka
  • Auszubildende der Berufsfachschulen der EurAka, der Louis-Lepoix-Schule und der Robert-Schuman-Schule
  • Studierende der Hochschule HWTK auf dem Campus der EurAka
  • Mitglieder der Verbände: DTHG, EVVC e.V., LaFT und BUFT

Bitte beachten: Die Rabatte sind nicht kombinierbar.

Finanzierungsmöglichkeiten

Es gibt verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten für die Aus- und Weiterbildungsangebote an der EurAka. Die KollegInnen des Bildungsmanagements beraten Sie gerne, z. B. zur Ratenzahlung unter Telefon +49 7221 93-1393.

Förderungsmöglichkeiten

Eine Auswahl diverser Förderungsmöglichkeiten mit detaillierten Informationen ohne Anspruch auf Vollständigkeit finden Sie im Downloadbereich.

Überblick

Beginn 25.09.2019
Dauer 3 Tage
Kursgebühr 735 EUR

Anmelden

Kontakt

  • Sabrina Hachenberger
    07221 93-13192
    sabrina.hachenberger@event-akademie.de