Öffentliche Veranstaltungsflächen wurden in den letzten Jahren mehrfach das Ziel von Angriffen mit Hilfe von Kraftfahrzeugen. Um unberechtigte Zufahrten zu Versammlungsstätten zu verhindern und damit die Besucher vor Risiken für ihre Gesundheit und ihr Leben zu schützen, werden immer häufiger bauliche Anlagen wie Terrorsperren eingesetzt.

Dieses Seminar gibt Ihnen einen Überblick über die rechtlichen Gegebenheiten und die möglichen baulichen Maßnahmen zur Gefahrenabwehr. Nach Besuch dieses Seminars sind Sie in der Lage bauliche Anlagen effektiv einzusetzen und sinnvoll in Ihr Sicherheits- bzw. Schutzkonzept zu integrieren. Sie können Gefahren richtig beurteilen und so das Risiko eines Fahrzeugangriffs auf Ihre Veranstaltung auf ein Minimum reduzieren.
Dieses Seminar richtet sich an Veranstaltungsleiter, Veranstalter, Betreiber von Veranstaltungsstätten, an Fachkräfte und Verantwortliche für Veranstaltungstechnik, Gebäudemanager, Leiter von Einkaufszentren mit Veranstaltungsflächen, Messebetreiber, Projektleiter, Teamleiter, Vereinsvorstände, Städte und Gemeinden sowie alle anderen Personen, die sich für die Sicherung von Veranstaltungsflächen durch bauliche Anlagen interessieren.
Art des Lehrgangs Seminar
Dauer 1 Tag (9UE)

Seminarinhalte

  • Bauliche Anlagen und Teile baulicher Anlagen
  • Mögliche Herangehens- bzw. Vorgehensweisen
  • Erstes technisch bauliches Grundwissen
  • Elemente einer effektiven Gefährdungsbeurteilung
  • Sicherungsmaßnahmen für Veranstaltungen
  • Übersicht über weitere bauliche Maßnahmen
  • Praktischer Teil mit Aufgabenstellung und Präsentation

* Seminarinhalte vorbehaltlich Änderungen und Ergänzungen bedingt durch Dozentenverfügbarkeit und besondere Ereignisse

Für den Besuch des Seminars sind keine speziellen Kenntnisse erforderlich.

Zertifikat der Event-Akademie
Seminargebühren: 250,00 €
  • unsere gemeinnützige Akademie ist nach § 4 Nr. 21a UstG (Steuer-Nr.: 36068/01600) von der Umsatzsteuer befreit
  • inklusive Pausengetränke (keine Barauszahlung möglich)
  • inklusive Lehrgangs-/Seminarunterlagen der Dozenten
Ermäßigungen: 10% Rabatt für
  • Alumni der EurAka und des IHK Bildungszentrums auf dem Campus der EurAka
  • Auszubildende der Berufsfachschulen der EurAka, der Louis-Lepoix-Schule und der Robert-Schuman-Schule
  • Studierende der Hochschule HWTK auf dem Campus der EurAka
  • Mitglieder der Verbände: DTHG, EVVC e.V., LaFT und BUFT

Bitte beachten: Die Rabatte sind nicht kombinierbar.

Finanzierungsmöglichkeiten

Es gibt verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten für die Aus- und Weiterbildungsangebote an der EurAka. Die KollegInnen des Bildungsmanagements beraten Sie gerne, z. B. zur Ratenzahlung unter Telefon +49 7221 93-1393.

Förderungsmöglichkeiten

Eine Auswahl diverser Förderungsmöglichkeiten mit detaillierten Informationen ohne Anspruch auf Vollständigkeit finden Sie im Downloadbereich.

Überblick

Beginn 23.01.2019
Dauer 1 Tag (9UE)
Kursgebühr 250 EUR
als Inhouse-Schulung möglich 

Anmelden

Kontakt

  • Sabrina Hachenberger
    07221 93-13192
    sabrina.hachenberger@event-akademie.de